Skip to main content

Bocana Vaporizer

(2.5 / 5 bei 4 Stimmen)
Verfügbarkeit
Auto Shut-Off
Kräuter
Öle
Aufwärmdauer< 1Minute(n)
Temperatur190°C

Beschreibung

Die Spanier haben schon längst bewiesen, dass sie Spitzenklasse im Fussball sind. In anderen Bereichen dagegen waren spanische Produkte nicht immer erfolgreich. Eines, von dem wir bislang nur Positives gehört haben, ist der Bocana Atomiser. Klein und schnuckelig kommt das Gerät daher; vom Design her eher eine typische E-Zigarette und dabei noch kleiner als die in der E-Cig-Szene bekannten Modelle. Man muss sich also wundern, wie Pepita Seeds, die Hersteller des Bocana, so viel Technik in einen gerade mal 11 cm großen und 1,5 cm breiten Atomiser untergebracht haben.

Beim Bocana werden Gewichtsdiskussionen sicherlich nicht aufkommen. 25 Gramm bringt der Verdampfer auf die Waage. Dass ist durch die Konkurrenz nicht zu toppen. Damit ist der Bocana Atomiser dass kleinste uns bekannte Gerät auf dem Markt. Selbst wenn Ihr den Bocana mit dem PAX vergleicht, dann erscheint das Flaggschiff von Ploom wie ein Riese gegenüber dem spanischen Mitstreiter. Unauffälligkeit ist damit garantiert und wenn notwendig, dann verschwindet der “Kleine” auch mal in der Hand, ohne dass es “jemand” mitbekommt.

Mit dem Bocana habt Ihr einen Atomiser, der mit drei Mundstücken aufwartet. Damit seid Ihr für Monate auf der sicheren Seite, denn Ihr könnt die Mundstücke auswechseln, wann immer Ihr möchtet. Auswechseln heißt dabei nicht, die gebrauchten Mundstücke auszutauschen und wegzuwerfen. Man kann diese auch einfach unter fließendem Wasser abwaschen und danach “trocken legen”. Nun könnt Ihr die Mundstücke wieder verwenden und müsst nicht so schnell für Ersatz sorgen.

Wie wird der Bocana nun bedient. Einfach. Warum einfach, werdet Ihr vielleicht fragen. Die Antwort darauf lautet: weil der Bocana grundsätzlich so funktioniert wie die meisten E-Zigaretten, die am Markt erhältlich sind. In einem Satz erklärt: Nach dem Füllen des Atomisers mit Kräutern, Ölen oder E-Liquid schaltet Ihr in mit dem obligatorischen Fünffach-Klick ein um anschließend bei gedrückter Taste am Mundstück zu ziehen. Ausgeschaltet wird der Bocana auf demselben Wege, wie Ihr in eingeschaltet habt. Das ist alles. Aber war es dass schon?

Fast! Eine Sache ist da noch, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Der Hersteller sieht den Bocana nicht unbedingt für Kräuter ausgelegt, sondern zielt eher auf den Konsum von Extrakten und Ölen ab. Drittanbieter sehen dass zwar anders und offerieren Kräuter-Varianten für den Bocana, die in aller Regel auch sehr gut funktionieren. In unseren Test haben wir allerdings auf den Gebrauch von Kräutern verzichtet.

Wir sind dem Ansinnen des Herstellers gefolgt und haben uns auf Öle, Extrakte und E-Liquids konzentriert und damit kann der Bocana Atomiser sehr gut umgehen. Dichter Dampf und ordentlicher Geschmack haben also nicht immer nur mit Größe zu tun. Auch die vermeintliche “Kleinen” wissen hier zu überzeugen. Für unterwegs oder in der unauffälligen Runde punktet der Bocana Atomiser total. Dafür ist er konzipiert und dass kann das Gerät. Viva Bocana, auch wenn die Kräuter das Wochenende zuhause im Schrank verbringen.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *