Skip to main content

Vapir Prima Vaporizer

(3.5 / 5 bei 19 Stimmen)
Hersteller
Auto Shut-Off
Kräuter
Öle
Aufwärmdauer< 1Minute(n)
Temperatur176 - 205°C

Dampfqualität:
(7/10 )
Temperaturtreue:
(6/10 )
Verarbeitung:
(8/10 )
Preis / Leistung:
(7/10 )

Beschreibung

Erster Eindruck:

Beim Öffnen der Verpackung sieht man sofort um was es geht. Es geht um den neuen tragbaren Vaporizer der Firma Vapir mit dem Namen „Prima“. Unter dem zentral präsentierten Gerät befinden sich das Batterieladegerät & Netzstecker, das USB Ladekabel, diverses Zubehör, ein Reinigungsset, die Bedienungsanleitung und eine Schutzhülle zum Hitzeschutz.

Der Prima ist in vier verschiedenen Farben (Schwarz, Orange, Blau, Silber) verfügbar. Außerdem hat man die Wahl, Kräuter oder Extrakte mit ihm zu verdampfen. Der erste Eindruck ist hier also sehr positiv.

Zweiter Eindruck:

An Material wurde hier nicht gespart. Zu unserer Verwunderung ist der Prima größer als wir erwartet hätten. Der etwa 12 cm lange, 5 cm breite und 5 cm tiefe Vaporizer wirkt sehr massiv und dürfte so manchem zu klobig sein, um diesen in seiner Hosentasche zu verstauen. Trotzdem fühlt er sich durch die Größe und des relativ hohen Gewichts beim Halten qualitativ hochwertig und angenehm an.

Das gebürstete Aluminiumgehäuse gibt dem durchdachten Design noch den letzten Schliff. Auch wenn das Gerät etwas sperrig wirkt, ist der zweite Eindruck über Qualität und Design sehr überzeugend.

Bedienung:

Einmal eingeschalten, dauert es nur 20 – 45 Sekunden, abhängig von der gewählten Temperatur, bis der Vaporizer betriebsbereit ist. Die benutzerfreundliche 1-Knopf-Bedienung macht dies zu einem Kinderspiel. Möchte man Kräuter verdampfen, wird die Füllkammer einfach damit gefüllt. Hat man aber Lust auf Extrakte, setzt man vorher das mitgelieferte Maschensieb in die Kammer ein, platziert die Öle oder Wachse auf diesem und schon kann es losgehen.

Der Prima lässt hier keine Wünsche offen. Auch die Akkulaufzeit des Gerätes ist sehr lang. Geht dieser trotzdem einmal aus, nimmt man ihn ab, steckt ihn in das dafür vorgesehene Ladegerät und wartet wenige Stunden bis das grüne Licht erscheint, was bedeutet, dass dieser wieder voll aufgeladen ist. Fazit: Bedienung ist sehr einfach und angenehm.

Dampfqualität:

Über die vier Temperatureinstellungen kann man den Vaporizer von 176 °C bis 205 °C aufheizen und entscheiden, ob man weniger oder mehr Dampf inhalieren möchte. Die Dichte des Dampfs reicht von fast nicht sichtbar bis gut sichtbar. Geschmacklich sind die unteren Temperaturebenen optimal, da hier der Geschmack des verwendeten Krauts oder Extrakts besonders gut zur Geltung kommt.

Nebengeschmack gibt es keinen, da Heizkammer und Dampfkanal aus medizinisch unbedenklichen Materialien bestehen. Die Dampfqualität ist ausgezeichnet.


Vaporizer online kaufen:

VAPOSHOP

zum Shop*


Riesige Auswahl

Diskreter Express-Versand

Generalüberholte Vaporizer

Mühelose Rückgabe


VAPORIZER-MARKT

zum Shop*


Rechnungskauf

24h-Lieferung

Kauf auf Raten

Kräuter & Öle



Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *