Skip to main content

X-MAX V2 Pro Vaporizer

(4.5 / 5 bei 5 Stimmen)
Hersteller
Auto Shut-Off
Kräuter
Öle
Aufwärmdauer< 1Minute(n)
Temperaturk.A.°C

Was bedeutet denn nun „True Vaporizer“?

Überall steht es und die wenigsten wissen was True Vaporizer eigentlich bedeutet. Wir wollen für Euch das Geheimnis aufdecken und Klarheit in der Welt der Werbeworte schaffen. In der Vaporizer-Welt gibt es grundsätzlich drei verschiedene Arten der Dampferzeugung.

Diese sind Convection, Conduction und Combustion, wobei letzteres eigentlich schon eine Verbrennung und keine Verdampfung mehr darstellt. True Vaporizer nehmen für sich in Anspruch, Eure Kräuter durch die Zuführung von heißer Luft auf die entsprechende Temperatur zu bringen. Kräuterpartikel kommen dabei nicht mit der Hitzequelle, hier meist eine Heizspirale, in Kontakt; wir haben eine Convection-Verdampfung.

Hat eine Brennkammer eine Heizspirale und Kräuter haben direkten Kontakt, dann nennt man das Combustion, die Kräuter verbrennen. Benutzt man Mesh oder Glas-Screen-Filter in der Kammer über der Heizspirale, so erhitzen sich diese. Kommen Kräuter in Kontakt damit und verdampfen, so wird dieser Vorgang als Conduction bezeichnet.

Ist der X-Max V2 Pro nun true oder nicht?

Der V2 Pro ist so true wie man nur true sein kann. Wenn man in die Brennkammer hineinschaut, dann ist dort keine Heizspirale oder ähnliches zu sehen. Allerdings fehlt der notwendige Luftstrom, um ein Convection Vaporizer zu sein. Eure Kräuter werden also wirklich in Conduction-Modus erhitzt, bis sie verdampfen. Das sorgt nicht nur für guten Geschmack sondern lässt Schadstoffe erst gar nicht entstehen.

Ein- und ausgeschaltet wird der Vaporizer durch dreimaliges schnelles Drücken des Einschaltknopfes. Daneben hat der V2 Pro ein Sicherheitsfeature, welches Überhitzung verhindert und das Gerät nach 5 Minuten abschaltet.

Was kann ich mit dem X-Max V2 Pro vapen?

Der V2 Pro ist ein universaler Pen Vaporizer. Mit ihm könnt Ihr neben getrockneten Kräutern auch Wachse und Öle vapen. Allerdings solltet Ihr vor der Benutzung mit Wachsen, Ölen und anderen Liquids nicht vergessen, das mitgelieferte Stahlinlay in die Keramikkamer einzusetzen. Ist der Stahlbehälter in der Brennkammer, dann kann dieser ganz normal gefüllt werden. Für Kräutervapen benötigt Ihr das Inlay nicht, füllt einfach die Keramikkammer und alles ist gut. Die Batterie des V2 Pro informiert Euch übrigens mit 10-fachem Blinken, dass sie aufgeladen werden möchte. Dies passiert Euch allerdings nicht allzu häufig, denn mit 2200 mAh ist die Batterie groß genug, um Euch sicher über den Tag zu bringen.

Kann ich da meine Kräuter einfach so reinwerfen?

Grundsätzlich ist es immer besser, Kräuter so fein wie möglich zu verwenden. Dazu solltet Ihr separat erhältliche Grinder verwenden, mit denen Ihr Eure Kräuter einfach und komfortabel in den gewünschten Feinheitszustand vesetzen könnt. Grinder auf, Kräuter rein, 5 Mal gedreht und fertig sind die feinen Kräuter. Je nachdem, welche Kräuter Ihr verwendet, kann sich die ideale Temperatur zur Verdampfung dieser ändern.

Setzt Euch mal in einer ruhigen Minute hin lest die idealen Verdampfungtemperaturen für Kräuter. Ihr werdet staunen, wie viel mehr Geschmack und Clouds Ihr aus Euren Kräutern bekommt, wenn Ihr die richtige Temperatur für diese verwendet. Der V2 hilft Euch dabei, indem er 5 verschiedene Temperatureinstellungen für Euch bereit hält. Diese starten in 10 Grad-Schritten mit Rot bei 180, danach blau, grün, lila und endet bei weiß mit 220 Grad Celsius.

Zuschlagen und kaufen, oder kommt da noch der bessere Vaporizer-Pen um die Ecke?

Ja, unsere Meinung ist, dass der X-Max V2 Pro uneingeschränkt empfohlen werden kann. Wenn Ihr allerdings in der Gruppe vapen wollt, dann stößt Ihr schnell an die Kapazitätsgrenze des Pen. Das Gerät aus China, Hersteller ist übrigens die Firma Topgreen, passt perfekt für den Single-User und kann alles, was der handelsübliche Vaper an einem handelsüblichen Tag benötigt.

Wer schneller, höher, größer, weiter braucht, der findet Alternativen am Markt. Wer allerdings einen wirklich guten Vaporizer-Pen sucht, der ihn nicht im Stich lässt und dabei auch noch gut schmeckt, dem sei der X-Max V2 Pro wärmstens ans Herz gelegt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *