Skip to main content

Extreme-Q Vaporizer

(5 / 5 bei 42 Stimmen)
Hersteller
Auto Shut-Off
Kräuter
Öle
Aufwärmdauer2 - 3Minute(n)
Temperatur50 - 250°C

Dampfqualität:
(8/10 )
Temperaturtreue:
(10/10 )
Verarbeitung:
(7/10 )
Preis / Leistung:
(8/10 )

Beschreibung

Während andere Hersteller die Preisschraube teilweise ordentlich nach oben gedreht haben, besteht für Freunde des guten Dufts die Möglichkeit, alle Vorteile eines guten Vaporizers mit dem Extreme-Q Vaporizer zu einem passablen Preis zu erleben. Warum wir aber nicht nur wegen des relativ günstigen Preises begeistert sind, wollen wir Dir nicht vorenthalten.

Wir haben den Extreme-Q einem Test unterzogen. Das Ergebnis des Tests mitsamt der Beschreibung des leichten, kompakten Gerätes sagt mehr als 1000 Worte und wir sind sicher, dass auch Du bald ein Fan von Arizers neuester Errungenschaft bist.

Der Extreme-Q, ein Gerät für anspruchsvolle Konsumenten

Der Tisch Vaporizer hält drei Temperatursensoren für Euch bereit. Durch diese und die zugehörige geregelte Steuerung kann die benötigte Verdampfungstemperatur Eures Pflanzenmaterials exakt getroffen werden. Daneben hält der Verdampfer die Temperatur durchgängig auf gleichem Niveau; dass macht es dem Vaporizer leicht, wirklich effizient zu verdampfen, was es zu verdampfen gibt.

Muss bei Inbetriebnahme anderer Verdampfer die Musik etwas lauter gestellt werden, fallen beim Extreme-Q die leisen Lüftergeräusche positiv auf. Der Ventilator ist dreistufig einstellbar und wird neben dem Timer und der Temperatur im digitalen Display des Extreme-Q angezeigt. So seid Ihr immer auf der Höhe des Geschehens und könnt im Bedarfsfall schnell Regulierungen vornehmen.

Außerdem merkt sich das Display die einmal eingestellte Temperatur. Stetiges Gefummel am Verdampfer entfällt somit und das Erlebnis ist nicht durch ständiges Nachjustieren gestört. Sollte ein Justieren aufgrund sinkender Temperaturen notwendig sein, kann aufgrund der doppelten Regelungsfrequenz nahtlos nachgeregelt werden, auch mit Fernbedienung, die einen Abstand von 3-4 Metern zur Regulierung zulässt. Wir denken, dies ist ein weiteres Highlight, welches Ihr lieben werdet.

Sein neues, besonders leistungsstarkes und langlebiges Keramikheizelement. Nach dem Einschalten ist der Extreme-Q nach etwa 2-3 Minuten auf Temperatur. 50 – 260°C sind möglich und dies sollte für die Verdampfung aller Eurer Pflanzen und Öle bei Weitem ausreichen.

Der Knaller des Extreme-Q

Der Extreme-Q erlaubt es Euch, in zwei Modi zu verdampfen. Wenn Ihr den Ballon-Modus mit der Variante der geräteunabhängigen Inhalation mögt, dann freut Euch auf die schnelle Füllung dessen. Das rundherum schwenkbare Schlauchset macht aber auch den Shisha-Modus möglich und der direkten Inhalation sind daher kaum Grenzen gesetzt.

Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass der Extreme-Q über eine Auto-Shut-Off-Funktion verfügt, die zwischen 1 und 4 Stunden eingestellt werden kann. Nach Benutzung des Verdampfers wartet Arizers Flaggschiff mit einer einfachen Reinigung auf, wie wir finden, ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt.

Ach übrigens, wer einfach nur leckeren Duft im Zimmer haben will, dem sei gesagt: Öl, Kräuter oder Parfüme können in die Raumluft verdampft werden. Der Potpourrikopf ist zur Aroma-Therapie gedacht. Dazu stellt man den Extreme-Q auf ca. 50 °C ein, füllt Kräuter rein, Gebläse auf Stufe eins, Timer auf eine Stunde und der ganze Raum riecht wunderbar nach Kräutern oder Blüten jeglicher Art. Alles in allem ist der Extreme-Q Vaporizer also ein Gewinn, ziehen müsst Ihr diesen allerdings selbst.


Vaporizer online kaufen:

VAPOSHOP

zum Shop*


Riesige Auswahl

Diskreter Express-Versand

Generalüberholte Vaporizer

Mühelose Rückgabe


VAPORIZER-MARKT

zum Shop*


Rechnungskauf

24h-Lieferung

Kauf auf Raten

Kräuter & Öle



Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *