Skip to main content

Atmos Junior Vaporizer

(4 / 5 bei 3 Stimmen)
Hersteller
Auto Shut-Off
Kräuter
Öle
Aufwärmdauer< 1Minute(n)
Temperaturk.A.°C

Beschreibung

Ist das wirklich nötig, dass Vapen diskret sein muss?

Wer schon einmal die Blicke der ungläubigen Anti-Vaper zu spüren bekommen hat, der ist froh, dass der Markt der Pen-Vaporizer immer stärker im Kommen ist. Nun ja, Pen ist nicht gleich Pen, dass wissen wir natürlich auch. Allerdings gibt es da hin und wieder doch einen tollen Hingucker.

In unserem Falle hier ist der Hingucker der Atmos Junior. So klein und schnuckelig, dass das winzige Gerät selbst in kleinen Frauenhänden fast komplett verschwindet. Toll ist dass in puncto Diskretion. Aber bringt der kleine Große denn auch die erwünschte Vape-Qualität?

Kann ein so kleiner Vaporizer richtige Hits erzeugen?

Jetzt könnte man natürlich mal wieder um den heißen Brei herumreden; tun wir aber nicht. Der Junior bekommt hier ein eindeutiges Ja bescheinigt. Nicht geschönt und nicht gelogen. Es ist schon erstaunlich, wie es Atmos geschafft hat, den großen Kleinen mit genügend Dampf und Power auszustatten.

Der Dampf und die Luft genießen ihren Flow und das Zusammenspiel Luft und Wachs oder Öl funktioniert tadellos. Der Junior erzeugt akzeptablen Dampf in ausreichender Menge. Größere Brennkammern haben da natürlich ihren Vorteil; im Verhältnis gesehen schneidet der Junior aber ungewöhnlich gut ab.

Warum ist die Batterie so wichtig?

Lithium-Ionen-Batterien sind einfach toll. Versorgen diese unsere Geräte zumeist mit ausreichend Saft. Skeptiker sollten hier genauestens zuhören: selbst die im Verhältnis kleine Batterie des Juniors reicht für ca. 200 Puffs. Für die meisten Menschen, Dauernuckler ausgenommen, sollte dass über den Tag hinaus reichen.

Zwei Stunden dauert es ungefähr, bis das Geräte nach Einstecken in die Steckdose komplett aufgeladen ist. Dass Ganze findet über den USB-Adapter statt. Einfach und komfortabel und zeitgemäß. Wer allerdings einen Wandadapter benötigt, wird diesen im angebotenen Paket vermissen. Atmos geht wohl davon aus, dass heutzutage jeder über eine USB-Lademöglichkeit über PC oder ähnliche Geräte verfügt.

Was, wirklich nur für Wachs?

Ja, Wachse und Öle. So schreibt es der Hersteller jedenfalls in der für meinen Geschmack mit zu klein geschriebenen Lettern in der Gebrauchsanweisung des Juniors. Naja, nun könnte man sagen, ich bin ja nicht mehr der Jüngste und dass Augenlicht korrespondiert dazu; mag alles sein. Nichts desto trotz würde ich mir ein etwas größer gestaltetes Booklet wünschen um mir die entsprechenden Informationen über dass gekaufte Geräte so komfortabel wie möglich zu Gemüte führen zu können.

Also nochmals, es sei gewarnt, den Junior mit Euren getrockneten Kräutern zu füllen. Der Hersteller schreibt dies ausdrücklich. Außerdem solltet Ihr ruhig einmal Wachs oder Öl ausprobieren, denn diese funktionieren äußerst gut, geben tolles Aroma ab in Euren Dampf und die Clouds sind oft stärker als beim Vapen herkömmlicher Kräuter.

Kann ein Mini-Vaporizer den Markt im Sturm erobern?

Na klar, wenn er Atmos Junior heißt, dann ist alles möglich. Preislich gesehen ist der Atmos nicht zu teuer, allerdings auch weit weg von billig. Der Hersteller weiß, dass der Kleine eine große Leistung hat und möchte diesen Umstand finanziell honoriert bekommen.

Dagegen gibt es grundsätzlich nichts einzuwenden, denn Ihr bekommt gute Qualität in Design und verwendeten Materialien, welche langanhaltenden und problemlosen Vapegenuß der Güteklasse A produzieren. Also wenn Ihr mich fragt, ob der Junior sein Geld wert ist und Ihr zuschlagen solltet, dann kann es von meiner Seite nur eine mögliche Antwort geben: Ja, und habt Spaß dabei.


Vaporizer online kaufen:

NamasteVapes

zum Shop*


Tiefstpreisgarantie

Express Lieferung

Zufriedenheitsgarantie

Kräuter & Öle


VAPOSHOP

zum Shop*


Riesige Auswahl

Diskreter Express-Versand

Generalüberholte Vaporizer

Mühelose Rückgabe



Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *